Inspektionen

Ist ein Ölwechsel-Service, ein Intervall-Service, ein Inspektions-Service fällig oder sollen nur zeit- und laufleistungsabhängige Zusatzarbeiten verrichtet werden?

Wir nehmen uns für Sie Zeit, um den für Ihr Fahrzeug zutreffenden Service zu ermitteln und mit Ihnen durchzusprechen.

Die aktuell festgelegten Serviceintervalle basieren auf umfangreichen Testreihen. Die Serviceintervalle nutzen die Schmierfähigkeit des Motoröls sowie deren Additive für den angegebenen Zeitraum aus.

Inspektionen sind ein Muss – sie unterstützen den Werterhalt und die Verkehrs- und Betriebssicherheit Ihres Fahrzeuges.

Mit der bei uns durchgeführten Inspektion verlängert sich die Mobilitätsgarantie bis zum nächsten Serviceereignis. Bei Überschreitung der Wartungsintervalle kann die Mobilitätsgarantie nicht mehr in Anspruch genommen werden.

Wir verwenden nur Originalteile und von den Herstellern speziell freigegebene Motoröle der Marke Castrol.

Originalteile

  • stimmen mit den bei der Fahrzeugherstellung verwendeten Teilen überein
  • sorgen dafür, dass alle Fahrzeugteile weiterhin perfekt zusammenspielen
  • bieten Ihnen die bestmögliche Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung.

Wie zum Beispiel der Ölfilter:

Wussten Sie schon?

  • Ölfilter entfernen Verbrennungsrückstände, Ölkohle, Ruß und Metallabrieb aus dem umlaufenden Motorenöl. Denn ist das Öl verschmutzt, kann es zu einer Verringerung der Motorleistung bzw. zu erhöhtem Kraftstoffverbrauch und im schlimmsten Fall
    sogar zu einem Motorschaden kommen.
  • Selbst kleinste Schmutzpartikel im Öl bilden eine Art Schleifpaste, welche die Oberflächen der Motorkomponenten zerstören
    kann. Auch Lagerschäden entstehen häufig durch verschmutztes Öl.
  • Da das Motoröl im Ölkreislauf ständig zirkuliert, können sich bei ungenügender Filtration die Partikel anreichern. Dadurch wird
    der Verschleiß des Motors beschleunigt.
  • Ist das Aufnahmevermögen erschöpft, steigt der Druck im Filter schnell an und der Filter droht zu „platzen“.
  • In seiner bekanntesten Bauform ähnelt der Ölfilter einer Blechdose, die beim Wechsel komplett entsorgt wird. Bei einigen
    Motoren wird aber auch mit einem festen Filtergehäuse gearbeitet. Hier werden nur die Filtereinsätze gewechselt.
  • Ölfilter sollte immer zusammen mit dem Öl gewechselt werden. Wird dies nicht gemacht, kann es zu Ablösungen bereits abgeschiedenen Schmutzes durch das frische Öl kommen.
Original Ölfilter...

  • … filtern verlässlich alle Schmutzpartikel aus dem Ölkreislauf und sichern die Ölversorgung unter allen Betriebsbedingungen.
    Damit schaffen sie die Voraussetzung für minimalen Motorverschleiß.
  • … bieten mit ihrer stabilen Konstruktion eine hohe Festigkeit auch bei einer hohen Ölviskosität, wie sie z.B. in Kaltstartphasen
    oder bei niedrigen Außentemperaturen vorkommen kann.
  • … halten mit ihrem druckstabilen und korrosionsgeschützten Filtergehäuse Belastungsspitzen bis zu 20 bar stand.
  • … lassen nichts „durchgehen“. Sie verfügen über hochwertige Dichtungsmaterialien und passgenaue Anschlüsse.
  • … sind mit ihrer Filterfeinheit genau auf die modernen Motoren mit hohem Leistungsvermögen ausgelegt.
  • … bieten ein hohes Schmutzaufnahmevermögen trotz eines außerordentlich geringen Durchflusswiderstands.
  • … zeichnen sich durch eine hohe Temperaturbeständigkeit sowie Beständigkeit gegen aggressive Bestandteile im Öl aus.
  • … sichern eine hohe Leistungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer des Motors. Das macht sich bestimmt für Sie bezahlt.

Unsere Empfehlung zu Ihrer Sicherheit:

Führen Sie in Ihrem Fahrzeug stets einen Liter Nachfüllöl als Reserve mit!

Denn eine Mischbarkeit der freigegebenen Motoröle ist bis max. einem halben Liter zulässig. Also fragen Sie doch unseren Servicemitarbeiter nach einem Liter Reserveöl um die Langlebigkeit Ihres Motors zu sichern.