Karosserie

Im Gegensatz zu den ersten Karosserien (Chassis), die auf einen Rahmen oder Fahrgestell aufbauten, werden die heutigen Karosserien selbsttragend produziert. Diese Entwickelung wird unterstützt durch neue technische Möglichkeiten der Blechbearbeitung. Als Werkstoffe werden in erster Linie unterschiedlich feste Stähle verwendet. Im Sinne des Leichtbaus kommen auch zunehmend Aluminium und Kunststoff zum Einsatz. Bei diesem Konstruktionsprinzip  sind die tragenden Karosseriestrukturen durch unterschiedliche Fügetechniken, wie z.B. Schweißen, Löten und Kleben, fest und unlösbar miteinander verbunden. Diese Bauweise ist heute allgemeiner Standard in der PKW-Fertigung.

Wussten Sie schon?

  • Karosserieteile sind mehr als eine modelltypische Formgebung. Sie sind aufwendig konstruierte Fahrzeugkomponenten mit vielen Aufgaben. An erster Stelle steht dabei die Sicherheit der Fahrzeuginsassen und der anderen Verkehrsteilnehmer.
  • Je weniger sich ein Fahrzeug auf unebenen Fahrbahnen oder in schnell gefahren Kurven “verwindet“. Desto höher ist seine „Torsionssteifigkeit“ und desto sicherer ist sein Fahrverhalten.
  • Zu den wichtigsten passiven Sicherheitsmerkmalen gehören neben Gurt und Airbags, die „verformungssteife“ Fahrgastzelle sowie die Deformationszonen in Front und Heck. Sie sorgen bei einem Unfall für einen weitgehend schützenden Abbau der Aufprallenergie.
  • Eine gute Aerodynamik reduziert den Luftwiderstand und damit den Verbrauch des Autos. Ein geringes Fahrzeuggewicht wirkt dabei unterstützend. Beide Eigenschaften werden maßgeblich von der Karosserie geprägt.
  • Ein verändertes Deformationsverhalten von Fremdteilen kann die Sicherheit der Insassen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.
  • Mangelnde Passgenauigkeit von Fremdteilen kann zu kostenintensiven Nacharbeiten führen.

Original Karosserieteile

  • ...entstehen bei der Fahrzeugentwicklung und bieten einen auf jedes Fahrzeugmodell abgestimmte, maßgenaue Passform.
  • ...bieten eine optimierte Konstruktion aus verschiedenen Materialien, um das Fahrzeuggewicht, die Aerodynamik und die spezifische Merkmale der passiven Sicherheit nach Serienvorgaben zu erhalten.
  • ...erhalten im Reparaturfall das Originaldesign des Fahrzeuges.
  • ...bieten im Verbund eine hohe Karosseriesteifigkeit und sorgen damit für Sicherheit, Komfort und Haltbarkeit eines Autos.
  • ...bieten dank verschiedener Beschichtungen und sorgfältig aufgetragenen Nahtabdichtungen einen wirkungsvollen Korrosionsschutz und damit lange Haltbarkeit.
  • ...sind problemlos innerhalb eines kurzen Zeitraums montiert und reduzieren so die Reparaturkosten.